[lehre] : [bachelor B.A.] : [bau- und kulturgeschichte] : [literatur zur bau- und kulturgeschichte] : [architekturgeschichte 20. jhd.] : [literatur zur architekturgeschichte 20.jhd] :


random pic
der physikalische raum und die physikalische zeit sind an für sich betrachtet geistlos. die geschwindigkeit, da sie aus raum und zeit gemacht ist, ist nicht weniger geistlos als ihre elemente - aber sie dient dazu jene aufzuheben. in der bewegung gelingt es dem sterblichen menschen über den kosmischen raum und die wirkliche zeit zu triumphieren. es bereitet dem menschen ein unerschöpfliches vergnügen die inhaltslose geschwindigkeit spielen zu lassen, die den raum verschlingt und die zeit tötet.aber das damit einhergehende wesentliche wachstum der welt ist lediglich ein quantitatives. die wertbeschaffenheit unseres lebens hat darin aber kein bereicherung erfahren.
j. ortega y gasset